[Startseite] [Rudern für Anfänger] [Wir über uns] [Semesterprogramm] [Berichte & Statistiken] [Fotos] [Links] [Clubhaus & Bootshalle] [Kontakt, Anfahrt] [ARC Intern (Forum)]

ARC Rhenus - Berichte


Skiffwochenende

Da wir bereits am Donnerstag den Bootshänger bis obenhin beladen haben, konnten wir am Freitagnachmittag zum Glück ohne größeren Stau die Fahrt nach Essen zum TV Kupferdreh starten. Das Vereinsheim des TVK liegt am oberen Ende des aufgestauten Baldeneysee auf der Kupferdreher Ruhr-Seite direkt an der Kampmannbrücke.

Am TVK wurden wir bereits von Tammo und Petra erwartet.

Nachdem wir die Boote abgeladen und gerigert hatten, nutzten noch einige den Abend um bis zum Regattaturm in Richtung Werden zu rudern.

Dank des Frühstücksservice unserer beiden Essener Gastgeber, konnten wir den Samstag wohl gestärkt starten. Aufgrund des schönen Wetters haben sich am Samstag noch einige Rhenusen auf den Weg nach Essen gemacht und die Gelegenheit zum Skiffen und Rennzweier fahren genutzt. Auch wenn der ein oder andere nicht ganz freiwillig baden ging, so war es bei der Wassertemperatur doch eine angenehme Erfrischung.

Unsere Abendaktivität, das Grillen, was bei einer Fahrt natürlich nicht fehlen darf, fand bei dem Wirt des Vereinsheims leider nicht so viel Anklang. Man muss dazu sagen, dass wir den Grill ordentlich mit Spiritus eingeheizt haben und der ganze Qualm auf die Terrasse zog, sodass die Gäste flüchteten.

Der Sonntag  war zwar durch Regen bestimmt, doch das konnte uns nicht von unseren sportlichen Aktivitäten abhalten. Highlight dieses Tages war sicherlich die Möglichkeit den Doppelachter der Kupferdreher zu nutzen. So machten wir uns mit Zehnerbesatzung (Paula war auch mit an Bord) in Richtung Steeler Wehr auf.

Am frühen Sonntagnachmittag begaben wir uns dann auch schon wieder auf die Heimreise.

[zurück nach oben]
[Startseite] [Rudern für Anfänger] [Wir über uns] [Semesterprogramm] [Berichte & Statistiken] [Fotos] [Links] [Clubhaus & Bootshalle] [Kontakt, Anfahrt, Impressum] [ARC Intern (Forum)]